Deichbau Bucksande fertiggestellt

Deichbau Bucksande fertiggestellt

Deichbau Bucksande (2018)

Aufgrund seines schwachen Profils und der großen Fehlhöhen gewährleistete der Deich nicht mehr den erforderlichen Hochwasserschutz. Auf einer Länge von 1,8 Kilometern in den Landkreisen Leer und Ammerland wurde der Deich jetzt, im Herbst 2019, am Barßeler Tief auf die erforderliche Höhe von 3,6 m erhöht. Zudem ist die Berme von drei auf sechs Meter verbreitert worden. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 2,1 Millionen Euro. Für die Maßnahme erhielt der Verband eine Förderung des Bundes und des Landes aus der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes”.